Der erste Tag

IMAG0442Heute haben wir das Zentrum Bibliolog auf dem Kirchentag eröffnet. Uta Pohl-Patalong fing mit einem Bibliolog über Psalmen an, während gleichzeitig Maria-Elisabeth Aigner und Johanna Raml-Schiller sich mit dem Tagestext zur „bittenden Witwe“ befassten. Gleich zu Beginn hatten wir die unangenehme Aufgabe, vielen Menschen die Saal-ist-überfüllt-Auskunft geben zu müssen. Andererseits – wenn wir ganz ehrlich waren – haben wir uns natürlich auch gesagt, dass dies der Traum einer jeden Veranstaltung auf dem Kirchentag ist.

IMAG0452Insgesamt gab es neun  Mal Bibliolog, wenn man die beiden mitrechnet, die wir auf der Straße bei den Messehallen gemacht haben – wirklich so viel man nur brauchen kann an einem Tag.

Der Höhepunkt aber war sicherlich der Auftritt von Susan und Peter Pitzele an diesem Abend. Fast drei Stunden mit den „Eltern“ des Bibliologs. Viel Bewegendes, viel Lustiges. Es war ein runder Abend, und wir sind IMAG0456sehr froh, dass wir die beidem am Samstagabend noch einmal zu Gast haben werden.IMAG0461

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der erste Tag

  1. Ines Bauschke schreibt:

    Hallo Frank,

    kann man heute zu den Pitzeles „einfach so“ kommen, oder gebt ihr Karten aus? Ich würde heute nämlich noch mal extra für die Pitzeles nach HH fahren wollen.

    Liebe Grüße, Ines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s